Home Nachrichten Frankfurt am Main

210630 - 0771 Frankfurt-Berkersheim: Schlafmohn an der Nidda entdeckt

Frankfurt (ots) - (ne) Rund 150 Pflanzen des sogenannten Schlafmohns haben Beamte des 14. Reviers am vergangenen Mittwoch im Bereich der S-Bahnhaltestelle Berkersheim entdeckt. Die hübschen Pflanzen sind genehmigungspflichtig, fallen sie doch unter das Betäubungsmittelgesetz. Die kleine Plantage der Mohnblumen sah zwar eher nach Wildwuchs als nach gezieltem Anbau aus, dennoch wurden die Blumen aus Gründen der Gefahrenabwehr von der Polizei geerntet und sichergestellt. Eine Untersuchung der Mohnkapseln wies letztlich nach, dass sich in den Pflanzen nur geringe Spuren von Schlafmohn befinden. Nichts desto trotz werden die Blumen nun vernichtet. Schlafmohn gilt seit jeher als Heil- und Kulturpflanze. In Deutschland ist die Pflanze aufgrund ihrer Morphin haltigen Wirkstoffe genehmigungspflichtig. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal